SPD Cappeln unterstützt kreisweite Aktion "kein Fußbreit dem Faschismus"

Veröffentlicht am 04.11.2020 in Presse

Sehr geehrte Vertreter der Lokalpresse,

 

mit dieser Pressemitteilung möchten wir Sie darüber informieren, dass wir uns an der kreisweiten Aktion der SPD "kein Fußbreit dem Faschismus" aktiv beteiligen und diese uneingeschränkt unterstützen.

Einerseits möchten wir mit dieser Plakatierung an den sich in diesen Tagen wiederkehrenden Jahrestag der sogenannten Reichspogromnacht, dem daraus resultierenden Völkermord und den heutigen allgegenwärtigen Gefahren von rechts in all seinen Facetten aufmerksam machen.

Denn "Geschichte darf sich nicht wiederholen!" und die Verantwortung dafür liegt  völlig unstrittig in unseren Händen.

Andererseits sehen wir diese Aktion aber auch als einen Aufruf an politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Cappeln.

Falls die bzw. der ein oder andere mit dem Gedanken spielen sollte, sich zukünftig in politischen Gremien ehrenamtlich zu betätigen, so darf man sich gerne an uns wenden, um herauszufinden, ob eine Kandidatur für die SPD Cappeln zur Kommunalwahl am 12.09.2021 für sie oder ihn konkret in Frage kommen könnte.

Eine Mitgliedschaft in der SPD wäre hierbei sicherlich wünschenswert, aber ganz sicher nicht zwingend vorgegeben.

Wer sich angesprochen fühlt, kann sich absolut unverbindlich beim 1. Vorsitzenden Lothar Gerbrecht (Tel.: 04478/1393) oder aber beim Fraktionsvorsitzenden der SPD Frank Garling (Tel.: 04478/1726) melden.

Gemeinsam schauen wir dann, ob eine Kandidatur für die SPD zur bevorstehenden Kommunalwahl eine Option ist.

Unserer Meinung nach ist eine funktionierende Demokratie zweifelsfrei auf das Ehrenamt angewiesen und deshalb benötigen wir engagierte Bürgerinnen und Bürger.

 

Mit freundlichen Grüßen

Frank Garling

(Fraktionsvorsitzender der SPD im Rat der Gemeinde Cappeln)